Rundreise: Kosten für einen Trip durch Dänemark

Dänemark ist eines unserer Nachbarländer und das südlichste der skandinavischen Länderkette. Bestehend aus der Halbinsel Jütland sowie 405 anderen Kleininseln, ist Dänemark ein vielfältiges Land, in dem es einiges zu entdecken gibt. Wie in allen anderen skandinavischen Ländern auch, findet man in Dänemark Ruhe und Natur. Da die Landesfläche nicht so groß wie vergleichsweise in Schweden oder Finnland ist, lässt sich das Land in einigen Tagen erkunden. Eine Rundreise durch Dänemark ist somit – je nach individueller Präferenz – zeitlich unaufwendig.

Dänische Flagge

Dänemark Rundreisen bieten Urlaubern Natur, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr (Bild: gritti / pixabay.com)

Sparen bei der Anreise

In Bezug auf mögliche Kosten, die im Zusammenhang mit einer Rundreise durch Dänemark entstehen, sind zunächst einmal die Anreisekosten zu berücksichtigen. Von Deutschland aus gibt es die Möglichkeit mit dem Auto nach Dänemark zu reisen. Dies kann je nach Herkunftsort in Deutschland mehr oder weniger sinnvoll sein. Dabei gilt als Richtlinie: Je nördlicher man in Deutschland wohnt, desto geringer ist die Distanz und somit auch die möglichen Spritkosten. Im Süden Deutschlands wohnend kann die Anreise allerdings durchaus 1.000 Kilometer oder mehr betragen. In diesem Fall müssen mindestens zwei Tankfüllungen für die einfache Strecke nach Dänemark eingeplant werden. Je nach Tankvolumen betragen die Anfahrtskosten dann ca. 150 Euro je Strecke, also 300 Euro insgesamt.

Nicht mit eingerechnet sind dabei die Fahrtkosten, die während der Rundreise innerhalb Dänemarks entstehen. Diese steigen natürlich je weiter man sich ins Landesinnere begibt und je mehr Regionen und/oder Städte angesehen werden.

Eine günstige Alternative kann eine Reise mit der Bahn nach Dänemark sein. Hier gibt es häufig im Rahmen des Europa-Spezialangebots der Deutschen Bahn die Möglichkeit sehr günstig – bereits ab 39 Euro pro Strecke ins benachbarte europäische Ausland zu reisen. Um einen solchen Top-Preis zu ergattern, sollte man allerdings rechtzeitig und nicht erst kurzfristig buchen. Das Eisenbahnnetz in Dänemark ist gut ausgebaut. Die Fahrtzeit, beispielsweise von Hamburg in die dänische Hauptstadt Kopenhagen, beträgt ca. 4,5 Stunden.

Kostspieliger, aber die schnellste Möglichkeit um nach Dänemark zu kommen, ist mit dem Flugzeug. Sowohl deutsche, als auch dänische Fluggesellschaften bieten von den meisten Deutschen Flughäfen Direktflüge nach Dänemark an. Zielflughafen ist meistens Kopenhagen, genauer gesagt der Flughafen Kaastrup, der sich rund acht Kilometer entfernt von der dänischen Hauptstadt befindet. Es handelt sich dabei auch um den größten Flughafen Skandinaviens. Ein weiterer Airport befindet sich in Billund, ganz im Süden Dänemarks gelegen. In Billund ist das weltbekannte Legoland zu Hause. Die Preise für Direktflüge variieren stark, befinden sich aber auf höherem Niveau als bei einer Anreise per Auto oder Bahn.

Besonders günstig – Busreisen

Besonders günstig, aber zeitlich aufwendig gestaltet sich eine Reise mit dem Bus. Sowohl für die Anreise, als auch für die Rundreise durchs Land sind Busreisen allerdings gut geeignet. Viele Sehenswürdigkeiten Dänemarks in möglichst kurzer Zeit zu entdecken ist schließlich das Ziel einer jeden Rundreise durch Dänemark. Ob die Besichtigung der großen Städte Kopenhagen, Aarhus, Aalborg oder Odense oder die Erkundung der einzigartigen Natur, es gibt unzählige Highlights in Dänemark. Empfehlenswert ist ein Urlaub auf den dänischen Inseln. Hier finden sich breite Sandstrände und langgezogene Dünen umgeben von wenigen Ferienhäusern, je nach touristischer Verschlossenheit. Die Ferienhäuser sind in der Regel immer günstiger als Hotels – dennoch gibt es große Unterschieden und bei rechtzeitiger Buchung und entsprechender Saison lässt sich bares Geld sparen.

Fazit

Je nach Reiseart nach und in Dänemark können die Kosten für eine Rundreise äußerst  unterschiedlich ausfallen. Fehlt das nötige Kleingeld kann beispielsweise im Internet nach Krediten recherchiert werden. Auf Smava Kredite vergleichen ist eine Möglichkeit um den kurzfristigen finanziellen Engpass zu umgehen und die Dänemark-Rundreise dennoch kurzfristig zu realisieren. Wer besonders günstig Reisen will, kann Dänemark in einer Woche in der Nebensaison schon ab etwa 300 Euro erkunden.