Unterkunft: Camping oder Luxus in Dänemark

Dänemark wird das ganze Jahr über von zahlreichen deutschen Touristen besucht. Dabei gibt es natürlich eine Vielzahl von verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten – egal ob Individualurlaub oder Luxusreise.

Nur wenige Urlauber in Dänemark verbringen ihren Urlaub im Hotel

Im Gegensatz zu anderen europäischen Urlaubsländern, in denen Touristen ihren Urlaub bevorzugt in Hotels verbringen, steht diese Art der Unterkunft in Dänemark nicht an erster Stelle.

Ferienwohnung in Dänemark

Strandhaus in Mastal (Bild: Heike von Heymann – Fotolia)

Dennoch gibt es gerade in den großen Städten wie z. B. Kopenhagen eine Vielzahl von Hotelanlagen. Die meisten Touristen, die nach Dänemark kommen, verbringen ihren Urlaub jedoch in Ferienhäusern.

Ferienhäuser sind bei Touristen sehr beliebt

Für Touristen ist die Unterkunft in Ferienhäusern sehr zu empfehlen. Diese sind in der Regel nicht nur preiswerter als Hotels, sondern bieten auch ansonsten, gegenüber dem klassischen Hotelurlaub einige Vorteile.

In Meeresregionen sind viele Ferienhäuser im Gegensatz zu vielen Hotels z. B. sehr nah am Strand gelegen. Zudem bieten sie mehr Wohnfläche und mehr Abgeschiedenheit und Ruhe als Hotels. Aus diesem Grund wählen vor allem Familien diese Unterkunft.

Campingurlaub in Dänemark

Neben den vielen Touristen, die ihren Urlaub in dänischen Ferienhäusern verbringen, gibt es auch viele Urlauber, die mit dem Wohnwagen durch das Königreich reisen.

Zahlreiche Campingplätze in Dänemark laden Familien, Individualtouristen und Naturliebhaber zu einem eindrucksvollen und erholsamen Urlaub ein.